Stramin

 

Stramin – Sie recherchieren derzeit nach Stramin? Sind Sie begeisterte Handarbeiterin bzw. Handarbeiter und/oder stricken sehr gerne mit Wolle. Es ist das allerschönste für Sie selbst gemachtes zu erstellen und an einen geliebten Menschen zu verschenken? Sie möchten auch jetzt wieder etwas mit Wolle fertigen oder eine nette Kleinigkeit basteln und haben deshalb derzeit Interesse etwas zum Thema Stramin im Internet zu erfahren. Diese Internetseite rund um das Thema Handarbeit, Stricken und Wolle soll Ihnen nützliche Hinweise und Tipps zu „Stramin“ geben. Gerne dürfen Sie uns auch selbst Fotos Ihrer aktuellen Handarbeiten senden oder Artikel über Ihre Erfahrungen schreiben und an uns senden. Wir werden diese kostenlos veröffentlichen.

Stramin

Stramin

Stramin ist ein grobes appretiertes Gewebe aus Baumwolle oder Leinen. Das gitterartige Gewebe wird zum Besticken oder als Grundlage zum Knüpfen verwendet. Stramingewebe gibt es in unterschiedlichen Stärken von fein und leicht bis grob und schwer.

Man unterscheidet verschiedene Arten von Straminen, die in verschiedenen Stichgrößen angeboten werden:

weißer Stramin, verwendet zur Kreuzstich- und Gobelinstickerei
Dreherstramin, weißer einfädiger Stramin für die Gobelin- und Plattstichstickerei
Sudanstramin, grober Stramin für Kreuzstiche mit Knüpfwolle
Smyrnastramin, Stramin zum Knüpfen von Teppichen oder zum Sticken

Stramine können mit Mustern versehen sein, um Stickereien oder Knüpfarbeiten zu erleichtern, und auch mit farbigen Rechtecken zum besseren Auszählen bedruckt sein.